Schließen Sie sich der Bitcoin Halving Party von Cointelegraph an

Da die Halbierung von Bitcoin immer näher rückt, geht Cointelegraph zur Feier dieses Ereignisses mit einigen der größten Namen der Kryptotechnik live.

Wo auch immer Sie sich gerade auf der Welt befinden, als Leser des Cointelegraphs wissen Sie mit ziemlicher Sicherheit, dass die dritte Halbierung von Bitcoin Profit nun weniger als 8 Stunden entfernt ist.

Es ist auch sehr gut möglich, dass ein gewisser Grad der Abriegelung aufgrund der anhaltenden Bedrohung durch das Coronavirus und die COVID-19-Pandemie Ihre Pläne, das am meisten erwartete Krypto-Ereignis des Jahres 2020 zu feiern, ernsthaft einschränkt.

Aber keine Angst. Cointelegraph ist hier, um die Party in Gang zu bringen, mit einem lockdown-freundlichen Livestream-Event auf unserem YouTube-Kanal mit den größten Namen der heutigen Krypto-Währung.

Anleitung für den Handel auf Bitcoin Profit

Nehmen Sie ab 10 Uhr ET an der Halbierungsparty von Cointelegraphs Bitcoin teil

Der Spaß beginnt um 10 Uhr ET mit einem Blick auf „Crypto Around the World“ mit Beiträgen der Managing Editors von Cointelegraph’s International Editions, wobei Kristina Lucrezia Corner das Panel moderiert.

Um 11 Uhr werfen wir mit Vertretern von Genesis Mining, OKex Pool und Binance einen eingehenden Blick darauf, wie sich die Halbierung auf die Bergbauindustrie auswirken könnte.

Um 12 Uhr geht es um eine Erkundung der Grundlagen von Bitcoin, während sich die Halbierung nähert, mit Bobby Lee vom Ballet und Emin Gün Sirer von Ava Labs.

Um 13.15 Uhr kommt Tim Draper, Risikokapitalgeber und bekannter Bitcoin-Bulle, für ein Interview mit Rachel Wolfson und eine anschließende AMA-Sitzung zur Party.

Um 14.00 Uhr folgt eine Diskussion darüber, wie sich die Halbierung auf die Dominanz von Bitcoin auswirken könnte. Roger Ver, Autor und Investor, Alex Tapscot und Tom Lee von Fundstrat werden sich anschließen, um ihre Ansichten auszutauschen.

Das Gespräch dreht sich um 15 Uhr um Risikokapital in crypto, wenn Bloqs Matthew Roszak und Meltem Demirors von Coinshares auf die Frage „Wohin geht das große Geld?

Um 16 Uhr schließlich sprechen wir mit den Kryptoeinflussern, denn eine ganze Reihe von Podcastern, Journalisten und YouTubers schließt sich uns zu einer sicherlich lebhaften Diskussion an, die den Abend abrunden wird.

Der Buzz nimmt zu, je näher die Halbierung rückt

In den letzten 24 Stunden hat sich der Rummel um die Halbierung der Veranstaltung auf soziale Medien ausgeweitet.

Zwar kann niemand den genauen Zeitpunkt vorhersagen, zu dem Block 630.000 abgebaut werden und die Belohnung für den Bitcoin-Block von 12,5 BTC auf 6,25 BTC fallen wird, aber Sie können sicher sein, dass Cointelegraph mit Kommentaren und Reaktionen anwesend sein wird, um Sie durch die Veranstaltung zu führen.

U.S. Kongress berät Blockkettenabstimmung für Senat

U.S. Kongress berät Blockkettenabstimmung für Senat inmitten von COVID-19

Der US-Kongress diskutiert den möglichen Einsatz von Blockkettenwahlen für den Senat aufgrund der zunehmenden Coronavirus-Bedrohungen. Laut einem Mitarbeiter-Memo werden die bevorstehenden Senatswahlen wahrscheinlich während des Höhepunktes der COVID-19-Pandemie durchgeführt, was die Wähler gefährden könnte. Auf der Suche nach vertrauenswürdigen Lösungen für die Fernabstimmung erwägen die Gesetzgeber eine Blockkettenwahl für den Senat.

Berichten zufolge kann eine Kombination verschiedener Technologien eingesetzt werden, zu denen Blockkettenwahlen bei Bitcoin Era, verschlüsselte E2EE und mehr gehören könnten. Die Angelegenheit wurde in einem „Ständigen Unterausschuss“ erörtert, der über Senatsoperationen und Fernabstimmungsmechanismen debattierte. Interessanterweise führte der Republikanische Konvent kürzlich Vorwahlen über den Voatz-Abstimmungsapparat durch.

Kongress erwägt Blockkettenabstimmung für Senat

Da der Senat demnächst wieder zusammentritt, muss ein geeigneter Abstimmungsmechanismus eingerichtet werden. Der Einsatz von DLT-basierten Technologien für sichere virtuelle Abstimmungen war bis auf wenige Ausnahmen weitgehend erfolgreich. Mit Verbesserungen im DLT werden jedoch Verbesserungen bei der Stimmabgabe letztendlich zum Erfolg führen.

In dem Memo wird ferner erwähnt, dass die beiden Kammern des Kongresses stets persönlich zusammengekommen sind. Von den Anhörungen der Ausschüsse bis zu den Abstimmungen war das persönliche Erscheinen immer die Norm. COVID-19 hat den Kongress jedoch gezwungen, seinen Kurs zu überdenken und einen Notfallplan zu erstellen, um eine reibungslose Politikgestaltung zu ermöglichen.

In dem Memo wird ferner betont, dass eine DLT-Lösung nicht nur die Stimme sicher versenden kann, sondern auch eine Stimmenüberprüfung durchführen kann, um die richtige Stimme zu identifizieren. Das charakteristische Merkmal der Blockkette bei Bitcoin Era bietet eine hohe Transparenz und Wirksamkeit der Abstimmung. Die sichere digitale Aufzeichnung ist bei der Blockkettenabstimmung selbstverständlich, was die Sicherheit weiter fördert. Blockkettenwahlen für den Senat können dazu beitragen, falsche Stimmabgaben einzudämmen.
Verbreitung der Blockkettentechnologie bei Abstimmungen

Ferner wurde festgestellt, dass in verschiedenen Ländern bereits Abstimmungen mit Hilfe von Blockketten durchgeführt wurden. Der Vermerk nennt als Beispiel die estnische Abstimmung im Jahr 2019, bei der rund 44 Prozent der Stimmen virtuell abgegeben wurden.

Trotz der überwältigenden Beweise, die für eine Blockkettenwahl für den Senat sprechen, sind die Gesetzgeber besorgt über die sicherheitsrelevanten Auswirkungen virtueller Abstimmungen. Sie betonten, dass Online-Abstimmungen erst nach Sicherung der Blockketteninfrastruktur durchgeführt werden dürfen, um Angriffe auf Senatsabstimmungen zu vermeiden und deren Geheimhaltung zu wahren.